Die Ellas-Story

Den Markt erobert:

Wie Ellas gewachsen ist

Viele Jahre waren die Ellas-Spezialitäten exklusiv auf den Wochenmärkten der Region erhältlich und haben im Laufe der Zeit eine immer größer werdende Fangemeinde erobert. Angefangen hat alles jedoch ganz klein: vor über 20 Jahren, 1992, mit einem einzelnen Verkaufswagen und damals noch unter dem Namen Hellas.

Kaum war das Geschäft in Gang gekommen, stand eine unerwartete Herausforderung vor der Tür: Der Firmenname musste aufgrund eines gleichnamigen Konkurrenten geändert werden. Toni machte aus der Not eine Tugend und Ellas war geboren. Von da an ging es stetig bergauf – für uns. Denn den eifersüchtigen Hellas von einst gibt es heute schon lange nicht mehr ….

Mehr Märkte und noch mehr treue Kunden brachten weiteren Platzbedarf mit sich, was 2013 zur Eröffnung von Ellas Markthalle im Bredstedter Industriegebiet führte. Hier finden sich Lager, Küche, Stellflächen, aber vor allem auch der kleine Laden unter einem Dach.

Wenige Monate später folgte der nächste, große Schritt: ein professionalisierter Markenauftritt mit neuer Internetseite wurde umgesetzt, das Angebot um Catering, kulinarische Veranstaltungen und die Ansprache dänischer Kunden erweitert.

Doch damit sind wir noch längst nicht am Ende der Geschichte, denn Toni und sein Team schmieden bereits wieder Pläne.